Dreierlei Nuss Gugelhupf (gesundes & einfaches Nusskuchen Rezept)

Dieser köstliche Nuss Gugelhupf ist sehr einfach und schnell in der Zubereitung. Das Rezept kommt ohne raffinierten Zucker aus und wird mit Dinkelvollkornmehl zubereitet. Die verschiedenen Nüsse: Mandeln, Haselnuss und Walnuss liefern gesunde Fette. Der Nusskuchen ist daher gesünder als ein herkömmlicher Gugelhupf. Er eignet sich perfekt als Geburtstagskuchen oder zu Kaffee und Tee.

Nuss Gugelhupf – gesund, einfach & schnell zubereitet

Es ist soweit! Das erste Rezept auf meinem Blog ist online. Zu Feier des Tages habe ich für euch einen super saftigen Nuss Gugelhupf gebacken. Dabei ist der Rührteig durch die Verwendung von Vollkornmehl, Honig statt raffiniertem Zucker und dreierlei Nuss gesünder als ein herkömmlicher Rührkuchen.
Falls man eine oder sogar zwei der drei Nussarten nicht mag, kann man diese einfach durch eine andere Nuss ersetzen. So kann man auch einen reinen Haselnusskuchen, Walnusskuchen oder Mandelkuchen backen.
Das Nusskuchen Rezept ist sehr einfach und schnell zubereitet. Der Guglhupf kann in unter einer Stunde zubereitet werden und anschließend zu Tee oder Kaffee serviert werden.

Gugelhupf backen – die richtige Gugelhupfform

Egal ob groß oder klein, dieses Gugelhupf Rezept kann sowohl für Mini Gugelhupf, als auch für einen großen Gugelhupf verwendet werden. Für meinen Gugelhupf habe ich eine große Gugelhupf Backform mit einem Durchmesser von ca. 25cm verwendet. Das Rührkuchen Rezept kann aber genauso als einfacher Nusskuchen in einer Kastenform oder Springform gebacken werden.
Meine Backform ist eine Silikonbackform. Diese hat den Vorteil, dass sie nicht eingefettet werden muss, sondern nur mit kaltem Wasser ausgespült. Wenn der Kuchen gut ausgekühlt ist, lässt er sich problemlos aus der Form lösen.

Nusskuchen glasieren

Nusskuchen glasieren

Nach Geschmack kann der Nuss Gugelhupf noch glasiert werden. Hier eignet sich am besten ein reiner Schokoladenüberzug, eine Schokoladenglasur oder eine Haselnussglasur.
Ich habe mich für einen Zartbitterschokoladenüberzug entschieden, diesen einfach über den Kuchen gegossen und anschließend mit Erdbeeren dekoriert.

Tipp für einen perfekten Schokoladenüberzug: Für einen schönen und dünnen Schokoüberzug, die Backform innen mit geschmolzener Schokolade bestreichen. Den Kuchen zurück in die Form geben, und warten bis die Schokolade Zimmertemperatur erreicht hat. Jetzt den Kuchen mit Backform in den Kühlschrank geben, sodass die Schokolade aushärten kann. Danach den Kuchen ganz vorsichtig aus der Backform lösen.

Ein Vorteil der Glasur ist, dass durch die Glasur die Oberfläche des Kuchens verschlossen wird. So kann die Feuchtigkeit nicht so schnell entweichen und der Nusskuchen bleibt länger saftig und frisch.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und Nachbacken! 🙂 Lasse mir gerne dein Feedback in den Kommentaren, auf Pinterest oder Instagram da!

Dreierlei Nuss Gugelhupf (gesundes & einfaches Nusskuchen Rezept)


Dieses gesunde und einfache Nusskuchen Rezept ist in kürzester Zeit zubereitet und schmeckt super lecker. Die drei verschiedenen Nüsse: Walnuss, Haselnuss und Mandeln verleihen dem Gugelhupf einen intensiven Nussgeschmack. Der Kuchen kann direkt so genossen werden, oder noch mit geschmolzener Schokolade oder einer Nussglasur überzogen werden. 

Gericht Dessert
Keyword einfacher Nusskuchen, einfaches Nusskuchen Rezept, gesunder Gugelhupf, gesunder Kuchen, gesunder Nusskuchen, gesundes Gugelhupf Rezept, gesundes Nusskuchen Rezept, Gugelhupf, Gugelhupf backen, Gugelhupf Rezept, Haselnusskuchen, herbstlicher Kuchen, Mandelkuchen, Nuss Gugelhupf, Nusskuchen, Nusskuchen Rezept, Walnusskuchen
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Autor Paulina Sauer

Zutaten

  • 100 g Butter weich
  • 1 Banane reif
  • 75 g Honig flüssig
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 4 Eier
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Haselnüsse gemahlen
  • 100 g Mandeln gemahlen
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Walnüsse gehackt
  • nach Belieben geschmolzene Schokolade oder Glasur

Anleitungen

1. Den Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Die Banane mit einer Gabel zerdrücken. Anschließend die Banane mit Butter, Honig und Vanillinzucker cremig rühren.

3. Die Eier nach und nach hinzufügen und unterrühren.

4. In einer separaten Schüssel Mehl, Haselnüsse, Mandeln, Backpulver und Salz vermengen.

5. Die trockenen und feuchten Zutaten nun zusammen in einer Schüssel zu einem glatten Teig rühren.

6. Die gehackten Walnüsse unter den Teig heben.

7. Den Teig nun in eine (mit kaltem Wasser ausgespülte) Gugelhupf-Silikonform (alternativ in eine gut gefettete Backform) geben und für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.